Donnerstag, 30. Oktober 2014

MEINE MEINUNG ZUM LOOKBOOKSTORE!

Hallo ihr Lieben.
Ich möchte euch von meinen Erfahrungen mit dem Lookbookstore erzählen und euch gleichzeitig warnen, dort zu bestellen, ohne 100 %ig zu wissen welche Größe ihr in den Klamotten dort braucht.

Ich habe vor ungefähr 2 Wochen dort einige Sachen mit einer Freundin zusammen bestellt, diese sind heute angekommen. Da die Klamotten aus China kommen, war ich mit dem Versand zufrieden. Wir mussten beim Zoll nochmal 20 € auf die 120 € für die Klamotten draufzahlen. Das hat aber ja auch nichts mit dem Lookbookstore direkt zu tun, also auch kein negativer Punkt soweit.
Wir haben uns riesig auf die Sachen gefreut und sofort alles anprobiert.
Beim Auspacken haben wir aber schon bemerkt, dass ein Teil fehlt. Enttäuscht darüber haben wir dann die anderen Sachen anprobiert. Und waren noch enttäuschter!
Die Klamotten haben alle nicht gepasst. Entweder waren sie viel zu klein, oder viel zu groß.
Ich habe ein paar Bilder von den Sachen gemacht. Alle 3 Oberteile sind angeblich Größe 36!

 Dieser Pulli ist in Größe 36 auf dem Bild zu sehen. Er sieht aus wie ein Sack, auf dem Bild wirkt er sogar noch kleiner als er wirklich war. 


 Diese Bluse und der Pulli von dem unteren Bild wurden ebenfalls in Größe 36 geliefert. Beide sind viel zu klein und auch die Ärmel sind viel zu kurz.

Also mussten alle 3 Teile und ein Pailettenkleid, bei welchem die Nähte an einigen Stellen schon aufgingen, zurückgeschickt werden. Der unversicherte Rückversand nach China kostet 15 Euro und wird vom Lookbookstore nicht übernommen. Ob wir unser Geld für den Gürtel wiederbekommen, wissen wir noch nicht.

Der Kontakt mit dem Lookbookstore war allerdings super und das Personal freundlich. Auf Englisch wurde uns erklärt, wie wir das Paket zurücksenden sollen und alle weiteren Fragen wurden auch schnell beantwortet.

FAZIT: Mit dem Service vom Lookbookstore bin ich zufrieden. Man muss vorher halt überlegen, ob man die 20 % oder noch mehr auf den Kaufpreis an Zollgebühren bereit ist zu zahlen.
Und bitte bitte überlegt euch vorher genau, welche Größe ihr braucht und guckt euch vor allem Bilder beispielsweise bei bloggerinnen an und fragt sie, welche Größe sie haben! Die Größen fallen nämlich
nicht allgemein kleiner aus, sondern können auch mal viel zu groß ausfallen.

Ich werde nicht mehr beim Lookbookstore kaufen, weil mir das mit den Größen viel zu riskant ist. Es ist nämlich totgal umständlich, alles wieder nach China zurückzusenden, erstmal beim Zoll abzuholen und so weiter.

Habt ihr schon Erfahrungen mit dem Lookbookstore gemacht? Wenn ja, wie steht ihr dazu oder generell zu China-Ware?

Kommentare:

  1. Interessant zu hören. Habe da noch nie bestellt, weil ich generell Klamotten meist im Laden kaufe, aber dann tue ich mir das hier besser erst recht nicht an.

    Liebste Grüße,
    Lea

    P.S.: Würde mich über einen Gegenbesuch freuen: theelefantastic.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Das is wirklich mal interessant. Ich selbst habe bei China-Shops bisher zwar (zum Glück!) noch keine schlechte Erfahrung machen müssen, aber es ist natürlich schon immer ein kleines Risiko.
    Der weiße Pulli von Schlabber ist ja wirklich riesig, die rosa Bluse krass klein...der Rosenpulli sieht aus wie eingelaufen, dennoch fände ich ihn von allem so wie es ist noch am tragbarsten (mit Highwaistjeans/-rock).

    Ich folge dir jetzt übrigens, finde deinen Blog echt schön :)

    Liebst,
    http://arianettes-notizblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Ohje ich habe mir soeben den Rosenpulli in (wie ich jetzt feststellen muss) einer viel zu kleinen Größe bestellt.
    Ich ärgere mich gerade sehr darüber deinen Blog, und somit diesen Eintrag erst jetzt entdeckt zu haben :/

    Toller Blog! :)

    Grüße,
    http://ybraided.blogspot.de/

    AntwortenLöschen